MEIN ANSATZ

Meditations- und YogalehrerIch bin 64 Jahre alt, meditiere seit meinem 24. Lebensjahr und habe mir vorgenommen, in den nächsten Jahrzehnten dazu beizutragen, dass Meditation als Technik zur Stressreduzierung und Erhöhung der Arbeitskraft allgemeine gesellschaftliche Anerkennung findet, um somit zur Entwicklung einer gesunderen Gesellschaft beizutragen, in der neben materiellen auch ethische und moralische Werte entsprechende Wertschätzung erfahren.

Seit 1974 bin ich in stark engagierter Auseinandersetzung geisteswissenschaftlicher Philosophien, basierend auf hinduistischen und buddhistischen Traditionen. In dieser Zeit war ich Schüler verschiedener weltweit anerkannter indischer und buddhistischer Meister und Lehrer.

Dazu zählen u.a. Krishnamurti, Sai Baba, Sri Aurobindo (Auroville), HH 14.th Dalai Lama, Gyalwang Karmapa und weitere hohe diesen Traditionen zugehörige spirituelle Meister, mit denen ich seit 1982 immer wieder in ihren Klöstern in Nepal, Indien und Tibet studiert habe.
Seit 40 Jahren praktiziere ich täglich unterschiedliche Meditationspraktiken, die sowohl aus spiritueller als auch geistig-wissenschaftlicher Sicht hocheffektive Ergebnisse im Umgang auf tägliche Herausforderungen erzielen.
Aus meiner Erfahrung heraus bin ich zu dem Schluss gelangt, dass aus allen mir zur Verfügung stehenden Meditationstechniken die Achtsamkeitsmeditation (mindfulnessmeditation) im Hinblick auf Effektivität die am praktikabelste und einfachste Technik für unseren Kulturkreis ist.

Achtsamkeitstraining und Yogaworkshops

Seit einigen Jahren leite ich wöchentliche Meditations- und Yogaworkshops in verschiedenen Städten (u. a. in Flensburg, Hamburg, Husum, Schleswig und Tondern, Kopenhagen (DK)) und arbeite mit namenhaften Firmen zusammen.

Ich habe mit Ärzten, Ingenieuren, Managern, internationalen Bankern, Filmproduzenten, VIP’s – Mathias Junge (Soko Wismar), Tim Fischer – und ADHS Kindern zusammengearbeitet und dabei eigene Techniken zur Erfahrung innerer Stille als Voraussetzung eines klaren, geordneten Geistes entwickelt.
Die Grundlage dieser Techniken basiert auf der Achtsamkeitsmeditation (mindfulness meditation).

Von meinen Schülern bekomme ich ein sehr positives Feedback, z.B. von Superintendent Per Östrand von Seatruck Ferries (Kunde von Flensburger Schiffbau-Gesellschaft und DNV), der seit einem halben Jahr regelmäßig an meinen Kursen teilnimmt und mir folgende Referenz gab:
„Coming from a stressed situation where you were not sure of the priorities you learn through meditation subconsciously to arrange your thoughts in a clear and productive way.“

Selber nehme ich kontinuierlich an Workshops in Hamburg, Kopenhagen und in Asien zur eigenen Entwicklung teil.